Nicht nur die betroffenen Menschen, sondern auch die Schweiz profitiert von der erleichterten Einbürgerung.

Terceras und Terceros (die sogenannte die dritte Generation), welche in der Schweiz geboren sind und die obligatorische Schule hier besucht haben, haben meistens kaum oder keine Verbindung zur Heimat. Sie sprechen eine LandessprachederSchweiz perfekt und fühlen sich hier zu Hause. Der Schweizer Pass ist für viele dieser Menschen nicht nur ein Dokument, sondern ein emotionales Symbol. Dank der erleichterten Einbürgerung der 3. Generation erhalten diese Menschen Politische Rechte und die Möglichkeit, die Politik und das Leben in der Schweiz mitzugestalten. Nicht nur die betroffenen Menschen, sondern auch die Schweiz profitiert von der erleichterten Einbürgerung. Sie kann vom Potenzial und Know-how dieser Menschen Gebrauch machen. Mit dem erleichterten Zugang zum Schweizerpass erleichtern wir diesen Menschen auch den Zugang zum Arbeitsmarkt.Ein Ja zur dritten Generation ist ein Ja zu den hier aufgewachsenen, hier integrierten Enkelkindern von MigrantInnen. Die Jugend ist unsere Zukunft. Es ist zentral, dass sich die Jugend respektiert und gleichwertig zu unserem Land zugehörig fühlt. Ausgrenzung schadet dem friedlichen Zusammenleben und führt oft zu unnötigen Konflikten. Ein JA bei dieser Abstimmung wäre ein Zeichen gegen die Diskriminierung von Schweizerinnen und Schweizern ohne Pass. Im Rahmen der Kampagne der SP MigrantInnen für die Einbürgerung stehe ich im Kanton Solothurn als Berater zur Verfügung und komme damit mit vielen Personen in Kontakt, die den Durchblick durch die zahlreichen bürokratischen Hürden zur Einbürgerung verloren haben. Jede Gemeinde organisiert es anders, überall gelten andere Regeln. Die erleichterte Einbürgerung wird wenigstens für die dritte Generation ein einheitliches und nachvollziehbares Verfahren anbieten. Es wird weiterhin keinen Automatismus geben. Die Einbürgerung wird aber wenigstens etwas besser berechenbar. Das sind wir unserer Jugend in der dritten Generation schuldig.

Teilen: